§1 Allgemeines
Bei der Anmeldung bestätigt das Mitglied die folgenden gelisteten Inhalte und Bestimmungen ausnahmelos. Jegliche Änderungen sind jederzeit vorbehalten. Bei Änderungen werden die Mitglieder natürlich informiert.


§2 Dienstleistung/Haftung
Wir sind ständig bemüht, dass Werbe-Sponsor.de immer online ist. Dies kann jedoch nie garantiert werden, da Störfaktoren, Wartungsarbeiten oder etwaige Ereignisse stattfinden können. Außerdem übernehmen wir keinerlei Haftung für Schäden, die durch uns entstehen oder entstanden sind. Alle angegebenen Vergütungen und Preise sind Angaben ohne Gewähr. Die abgebaute Werbung wird ständig geprüft, wir distanzieren uns dennoch von jeglichen Inhalten fremder/externer Werbung.


§3 Teilnahme
Teilnahmebrechtigt ist jede natürliche Person. Mehrere Accounts sind in keinem Falle erlaubt. Bei Missachtung werden diese sofort gesperrt. Wir behalten uns vor Accounts ohne Angaben von Gründen zu löschen oder zu sperren.

Die eingetragene Seite, bzw. die Seite, bei dem der Layer, Bettel-Link, das BannerAD oder Popup generiert wird, darf nicht gegen das Deutsche Recht verstoßen. Außerdem sind Webseiten mit rechtsradikalen/maßlos übertriebenen politischen Inhalten verboten. Der Layer oder das BannerAD darf nicht in unsichtbarren (i)Frames (z.B. 0x0 Pixel) oder img-Tags abgebaut werden.


§4 Werbemittel
Der Einbau der Layer/Werbemittel ist grundsätzlich für jede Seite erlaubt, die nicht gegen das Deutsche Recht verstößt oder rechtsextreme Inhalte besitzt. Wir behalten uns jedoch vor, einzelne Webseiten, bzw. Layereinblendung, Popupaufrufe oder BannerAD-Einblendungen für bestimmte Webseiten zu sperren (gilt auch beim Versoß gegen die Mitgliederregeln). Der Layer, Bettel-Link, das BannerAD oder Popup muss immer sichtbar auf der Webseite eingebaut sein, die Content enthält und darf unter keinen Umständen verändert oder beim Einblenden verhindert, bzw. behindert werden. Jede Missachtung führt zur Sperrung.
Erlaubter Einbau: Maximal 3 BannerADs, 1 Bettel-Link, 1 Popup und 1 Layer gleichzeitig auf der Webseite.

§4.1 Bettel-Link
Der Bettel-Link darf in iFrames/Frames abgebaut werden, dessen Größe mindestens 500x300 Pixel beträgt. Der Abbau darf in Besuchertausch-, Traffic-, Forced- oder Klicksystemen stattfinden. Eine Manipulation ist nicht gestattet. Hierbei gelten auch die Regeln in §3 und §4.


§5 Auszahlungen
Die Währungsform in diesem Werbenetzwek ist "Klammlose" und "Euro". Eine Auszahlung kann bis zu 30 Tagen in Anspruch nehmen. Eine Auszahlung in Klammlosen, bzw. eine Überweisung wird immer kostenlos getätigt. Die Kosten für die Auszahlung via Paypal trägt das Mitglied. Eine Auszahlung in Euro wird nur dann getätigt, wenn das Mitglied alle Daten (wie Anschrift, Land, Name etc.) wahrheitsgemäß im Profil eingetragen hat. Eine Benachrichtigung bei einer getätigten Auszahlung per E-Mail erfolgt nur dann, wenn das Mitglied diese Option im Profil aktiviert hat. Sollten sich durch die Herkunft der Besucher keine Einnahmen unsererseits vom Werbeabbauenden erziehlen, werden Auszahlungen ebenfalls storniert (z.B. China, USA, Russland, Ukraine, etc.). Der aktuelle Status der Auszahlung ist ebenfalls immer im Menüpunkt "Auszahlungen" -> "Status" (Mitgliederbreich) einsehbar. Wir behalten uns vor Auszahlungen ohne Angaben von Gründen abzulehnen.
Sollten
Sie etwas eingezahlt haben, so wird dies auf Ihrem Werbekonto gutgeschrieben. Bitte beachten Sie, dass eingezahltes Guthaben (Werbeguthaben) nicht wieder ausgezahlt werden kann. Dieses kann nur für Werbebuchungen und Sonstiges verwendet werden.


§6 Werbebuchungen
Sollte eine Buchung folgende Inhalte enthalten, verstößt dies gegen unsere Regeln:
  • - Seite mit Framebrecher
  • - Seite mit mehr als 1 Popup
  • - Seite mit Inhalten, die gegen das Deutsche Recht verstoßen
  • - Seite mit Viren, Schadsoftware oder illegalen Angeboten/Inhalte
  • - Seiten, die zu lange Wartezeiten aufweisen
  • - Seiten, die Sounds oder Musik enthalten.

    Sollte mindestens eins dieser Fälle eintreten, behalten wir uns vor die gebuchte Kampagne kommentarlos zu löschen, bzw. zu sperren. Das Mitglied hat demnach die Möglichkeit die Webseiten-URL zu ändern oder dafür zu sorgen, dass der auftretende Sperrgrund der entsprechenden Seite dauerhaft entnommen wird. Bei der Buchung des Layers kann eine Priorität zur Geschwindigkeitserhöhung gewählt werden. Diese kann jedoch nicht garantiert werden. Werbebuchungen mit erotischen Inhalten müssen zudem gekennzeichnet werden. Sollte bei der Kontrolle eine falsche Kennzeichung feststellbar sein, wird die Kampagne dementsprechend geändert oder gesperrt.


    §7 Sonstiges
    Sofern Fehler im System zugunsten des Mitglieds ausgenutzt werden, wird eine sofortige Sperre des Mitgliederaccounts durchgeführt und/oder die Ausnutzung wird als ungültig anerkannt. Wir behalten uns das Recht vor, unehrliche Einnahmen, die zugunsten des Mitglieds erziehlt wurden, einzubehalten.
    Sofern Fragen oder Probleme auftreten, ist unser Support-Team zu benarichtigen. Unser Mitglieder-Forum ist für jegliche Anliegen auch jederzeit da.
  • Login



    Daten verloren?

    Wussten Sie schon?


    Weitere Links